Wie Biometrie Sicherheit bringen kann

Das Wort Biometrie kommt ursprünglich aus dem Griechischen und setzt sich aus zwei Wörtern zusammen. Das eine Wort heißt Leben und das andere Wort heißt messen. Es handelt sichalso demnach um die Wissenschaft der Vermessungen von Lebewesen. Ein wichtiger Bereich der modernen Biometrie ist das biometrische Erkennungsverfahren. In der modernen Zeit wird Biometrie genau definiert im möglichen Bereich der Personenerkennung als automatisierte Erkennung von individuellen Personen auf der Basis biologischer Merkmale und von Verhaltens-Charakteristika. Diese dient der Sicherheit von Gebäuden und Räumlichkeiten. Doch wie genau muss man sich die damit verbundene Technik vorstellen?

Wie Biometrie Sicherheit bringen kann weiterlesen

Sicherheit für Forschungseinrichtungen

Die Forschung in Deutschland boomt. Nicht von ungefähr gilt deshalb Deutschland als gefragter Technologiestandort. Grundsätzlich gibt es ein breites Feld an Technologien, an denen geforscht wird und die weiter gebracht werden. Sie erleichtern unser Leben, machen Kommunikation immer schneller und einfacher und im Bereich Medizintechnik können viele kranke Menschen auf Heilung oder eine Lebensverängerung hoffen. Ein weltweit gefragter Forschungsbereich ist die Nanotechnik. Zur Erforschung der kleinsten Teilchen sind hochsensible Geräte nötig. Diese sind immens teuer. Diese können zwar versichert werden, aber trotzdem sollten sie sicher in den Labors verwahrt sein. Ein anderes Kriterium beim Thema Sicherheit in der Forschungseinrichtung sind Werte, die die neuesten Untersuchungen ergeben haben. Die Konkurrenz schläft nicht und immer mehr Kriminelle versuchen an diese geheimen Daten zu kommen, um die Konkurrenz zu bedienen. Mit welchen Sicherheitsmaßnahmen kann man eine Forschungseinrichtung jedoch absichern?

Sicherheit für Forschungseinrichtungen weiterlesen

Sicherer Transport für auch für sperrige Laborgeräte

Die Nanotechnik ist heute aus dem Bereich der Naturwissenschaften überhaupt gar nicht mehr wegzudenken. Die Möglichkeiten der Verwendung von kleinsten Teilchen und deren Oberflächenbeschaffenheit wird fortlaufend optimiert. Wie in allen anderen Bereichen der Forschung sind großflächige Labors vonnöten mit aufwändigen Gerätschaften und Zubehör, mit dem Tests, Untersuchungen und Marterialchecks durchgeführt werden können. In Zeiten der Globalisierung muss ein solches Labor auch schon einmal aus den verschiedensten Gründen von A nach B umziehen. Da jedoch beim Umzug zum einen hochempfindliche Geräte befördert werden müssen und zum anderen sehr sperrige und schwere Laborgeräte bewegt werden müssen, kann der Umzugsdienst um die Ecke sicher auf gar keinen Fall weiterhelfen.

Sicherer Transport für auch für sperrige Laborgeräte weiterlesen

Uhrenwerke – kleine Teilchen, große Wirkung

Unruh, Pendel, Räderwerk – Das gesamte Innenleben einer Uhr wird als Uhrwerk bezeichnet. Es hat die Aufgabe, die Anzeigen der Uhr in der richtigen Geschwindigkeit zu bewegen, damit sich die Zeit jeweils richtig ablesen lässt. Zu unterscheiden bei Uhrwerken sind zwischen mechanischen, elektromechanischem sowie vollelektronischen Ausführungen.

Uhrenwerke – kleine Teilchen, große Wirkung weiterlesen

Sachtexte im Deutschunterricht der Oberstufe.

Zu den wesentlichen Aufgaben im Deutschunterricht der Sekundarstufe 2 gehört die Analyse und textgebundene Erörterung von Sachtexten, die in der Regel den großen deutschen Zeitungen entstammen. Die Frankfurter Allgemeine, die Süddeutsche oder auch die Wochenzeitschrift die Zeit sind federführend für (Leit-)Artikel und Glossen bekannt, die den Schülern im Deutschunterricht Sekundarstufe 2 nicht zuletzt auch im schriftlichen Abitur vorgelegt werden.

Aktuelle Themen von gesellschaftlichem Rang, naturwissenschaftliche Forschungsergebnisse wie sie z.B. im Bereich der Nanotechnologie vorliegen, ethisch-moralische Diskussionsthemen, die damit verbunden einen hohen Stellenwert genießen, sollen unter dem Aspekt der allgemeinen Bildung von Schülern der Oberstufe im Deutschunterricht und im Deutsch Abitur betrachtet und untersucht werden, bzw. mit eigenen Meinungspunkten untermauert oder widerlegt werden.

Erwartungen.

Artikel dieser Art verstehen sich nicht nur seit Loriots gleichnamigem Klassiker als anspruchsvolle Literatur, sondern erwarten von jungen Erwachsenen die Bereitschaft, kurz vor ihrem eigenen Eintreten in eine Lebenswelt, die weniger behütet ist als der Bereich Schule, dem sie sich über 8 oder 9 Jahre verbunden fühlten, zur aktiven Teilnahme an gesamtgesellschaftlich relevanten Themen. Themen vielleicht, an denen sich die Vätergeneration (während der Studentenbewegung und kurz danach) der jungen Erwachsenen von heute noch die Lippen und Herzen heiß diskutiert hätten, Themen, von denen junge Menschen eigentlich profitieren können, wenn sie wollen, indem sich für sie ein Spektrum an Zukunft eröffnet, sowohl in beruflicher Hinsicht wie auch in gesellschaftlicher und damit auch politischer Hinsicht.

Gerade die neuesten Entwicklungen im Bereich der Naturwissenschaften wie die Nanotechnologie haben entscheidende Auswirkungen auf den Alltag von Menschen in allen Lebensbereichen. Dies zu entdecken, daran mitzuwirken etc. könnten Texte aus dem Gebiet allgemeiner Sachtexte in der Sekundarstufe 2 im Fach Deutsch leisten, wenn die sprachliche Entwicklung junger Gymnasiasten selbst sowie ihre Bereitschaft sich gerade mit der Sprache und ihren Ausdrucksmöglichkeiten auseinanderzusetzen gegeben wäre.

Doch diese „Generation Computer“, so wissen die Lehrer, die in dieser Altersstufe zu unterrichten haben, haben meist gänzlich andere Interessen. Sie verstehen spielerisch mit modernen Kommunikationsmedien wie Computer, Handy (Smartphone, iPhone) und entsprechenden Musikmedien umzugehen, nur die Sprache und darin vor allem auch die Grammatik, Rhetorik und Idiomatik sind „Potemkinsche Dörfer“ für sie.

Geschirrspüler erleichtern uns den Alltag ungemein

geschirr-spuelen-ohne-geschirrspuelerSeinen Geschirrspüler weiß man wahrscheinlich erst zu schätzen, wenn man einmal eine Zeit lang ohne ihn gelebt hat. Man glaubt gar nicht, was für eine Hilfe dieses Gerät ist und wie viel wertvolle Zeit man damit sparen kann. Nachdem man ein paar Monate ohne einen Geschirrspüler verbracht hat, weiß man, dass dieser aus dem alltäglichen Leben kaum mehr wegzudenken ist. Aus diesem Grunde ist ein Geschirrspüler wirklich eine durchaus empfehlenswerte Anschaffung für sämtliche Haushalte. Geschirrspüler erleichtern uns den Alltag ungemein weiterlesen

Infostand so attraktiv wie möglich gestalten

infostand-zelteUnter dem Begriff Nanostrukturtechnik können sich die meisten Leute zunächst einmal nichts vorstellen. Dies ist schade, denn vor allem in den letzten Jahren sind die Studienzahlen drastisch zurückgegangen. Insbesondere Frauen entscheiden sich nur in seltenen Fällen, in diesem Bereich zu arbeiten und stellen eine große Minderheit dar. Dabei wären die Berufsaussichten gerade für Frauen äußerst vielversprechen, da Unternehmen oft eine bestimmte Frauenquote erzielen wollen. Infostand so attraktiv wie möglich gestalten weiterlesen

Das Material ist entscheidend

ZigaretteUnterläuft einem der Begriff Nano, so verbindet man dieses Wort mit kleinsten Teilen. Wie klein diese Bestandteile allerdings wirklich sind, kann man sich oft nicht wirklich vorstellen. Berufstätige Leute, die in den Labors in Bereich der Nanotechnik arbeiten haben immer spezielle Vergrößerungsgeräte, da in diese Branche mit so kleinen Teilen gearbeitet wird, die für das Auge nicht sichtbar sind.

Nichtsdestotrotz ist diese Branche enorm wichtig und die Nanomaterialien werden für eine Vielzahl von Produkten gebracht. Erst vor ein paar Wochen erschien ein Zeitungsartikel eines Nanotechniklabors, der die Wirkungen einer neuen Erfindung, der elektrischen Zigarette vorstellte.

Elektrische Zigarette? Viele haben diese Begriff wahrscheinlich noch nie gehört. Das ist auch nicht verwunderlich, denn diese Methode ist erst in letzter Zeit auf den Markt gekommen. Sie stellt eine Art Möglichkeit dar, sich das Rauchen abzugewöhnen und wurde in Zusammenhang mit mehreren Laboren entwickelt.

Das Problem am Rauchen ist zum einen die Versorgung des Körpers mit Nikotin, die einen süchtig machen. Hierfür sind bereits Ersatzstoffe wie der bekannte Nikotinkaugummi auf den Markt gekommen. Auch spezielle Nikotinpflaster helfen, den Körper mit Nikotin zu versorgen, sind aber gleichzeitig nicht so schädlich wie das Nikotin in einer Zigarette.

Neben der Versorgung des Körpers mit Nikotin, sind aber die tagtäglichen Rauchgewohnheiten ein großes Problem, bei der Suchtbehebung. Die Raucher sind es gewohnt bei bestimmten Tätigkeiten eine Zigarette in der Hand zu halten. Genau an dieser Stelle setzt nun die elektrische Zigarette an.

Diese ist wie der Name schon sagt elektrisch. Trotzdem funktioniert sie ähnlich wie eine normale Zigarette, wobei sogar Rauch beim Ziehen erzeugt wird. Auf diese Weise kann man seine Rauchgewohnheiten beibehalten, ohne dabei den schädlichen Zigarettenrauch einzuatmen.

Kombiniert man diese elektrische Zigarette mit Maßnahmen wie dem Nikotinkaugummi oder dem Nikotinpflaster, so besteht eine relativ hohe Wahrscheinlichkeit, seine Sucht somit in den Griff zu bekommen.

 

Bild: Markus Hahn / pixelio.de

Augmented Reality in der Nanotechnologie

Augmented Reality in der NanotechnologieErweiterte Realität – Was soll das denn sein? Nein keine Angst hier werden keine bewusstseinserweiternde Drogen vorgestellt, sondern ein neuer Weg sich Dinge begreiflicher zu machen oder eben die Realität mit zusätzlichen Informationen anzureichern und – das ist ganz wichtig für die Definition – mit dieser zum Teil virtuellen Realität zu interagieren.

Augmented Reality – schon ein einfaches Fernrohr könnte man als Vorläufer der erweiterten Realität betrachten. Während man durch das Rohr schaut, rücken die Kilometer weit entfernten Alpen in direkte Reichweite. Wenn nun in das Sichtfeld des Fernglases noch computerunterstützt die Namen der Alpengipfel eingeblendet würden, dann hätten wir ein kleines Beispiel für Augmented Reality. Augmented Reality in der Nanotechnologie weiterlesen